Endberichte der Projektpartner im Förderprojekt BodenseEmobil / emma

Das vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur geförderte Mobilitätsprojekt "BodenseEmobil" wurde zwischen November 2012 und Dezember 2016 innerhalb eines durch die Stadt Friedrichshahafen geleiteten Konsortium mit insgesamt 9 Projektpartnern im Landkreis Bodenseekreis durchgeführt und bis zum Projektende unter der Marke "emma  - e-mobil mit anschluss" in Echtbetrieb überführt.

Nachfolgend stehen die Abschlussberichte der Projektpartner zum freien Download zur Verfügung.

Endbericht - Stadtwerk am See GmbH & Co. KG

Endbericht der HaCon Ingenieurgesellschaft mbH

 

Stand: 30.06.2017
Umfang: 16 Seiten
Dateigröße: 0,6 MB

Endbericht_BodenseEmobil_SWSee.pdf

Endbericht - HaCon Ingenieurgesellschaft mbH

Endbericht der HaCon Ingenieurgesellschaft mbH

 

Stand: 09.05.2017
Umfang: 12 Seiten
Dateigröße: 1.1 MB

Endbericht_BodenseEmobil_HaCon.pdf

Endbericht - DB FuhrparkService GmbH

Endbericht der DB FuhrparkService GmbH

 

Stand: 31.10.2016
Umfang: 33 Seiten
Dateigröße: 1.1 MB

Endbericht_BodenseEmobil_DB_FuhrparkService.pdf

Endbericht - InnoZ GmbH

Endbericht der InnoZ GmbH - Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel GmbH

 

Stand: 30.06.2016
Umfang: 60 Seiten
Dateigröße: 3,6 MB

Endbericht_Bodenseemobil_Innoz.pdf

Endbericht - Quality and Usabilty Lab, TU Berlin

Endbericht der Quality and Usabilty Lab / TU Berlin

 

Stand: 30.04.2015
Umfang: 18 Seiten
Dateigröße: 1,0 MB

Endbericht_Bodenseemobil_QU.pdf

Endbericht - T-Systems International GmbH

Endbericht der T-Systems International GmbH

 

Stand: 24.11.2015
Umfang: 20 Seiten
Dateigröße: 1,3 MB

Endbericht_Bodenseemobil_T-Systems.pdf

Rechtsgutachten - RA Söchtig & HFK- Rechtsanwälte LLP

Rechtsgutachten im Rahmen des Projekts BodenseEmobil - RA Söchtig & HFK- Rechtsanwälte LLP

 

Stand: 20.07.2016
Umfang: 158 Seiten
Dateigröße: 1,7 MB

Rechtsgutachten_Bodenseemobil.pdf