2017

Neuer Innovationsgutschein Hightech Mobilität

Für anspruchsvolle F&E-Vorhaben im Bereich Mobilität

Im Rahmen der Mittelstandsoffensive Mobilität hat das Wirtschaftsministerium einen neuen Innovationsgutschein für kleine und mittlere Unternehmen aufgelegt. Ziel ist die Förderung der Entwicklung innovativer Lösungen rund um die Mobilität der Zukunft.

Weiterlesen …

Internationales Fachpublikum diskutiert über Elektromobilät

150 Teilnehmer aus der Vierländer-Region beim 1. e-Mobility Forum

Auf Initiative des Landkreises Bodenseekreis trafen sich hier Profis aus dem Bereich Elektromobilität, Anbieter elektromobiler Dienstleistungen und Produkte sowie erfahrene Anwender zum konstruktiven Dialog.

Weiterlesen …

Neue Förderung des Landes Baden-Württemberg

BW e-Gutscheine auch für e-Busse und e-LKW

Mit bis zu 6.000 Euro können u.a. Elektroautos gefördert werden, e-Lastenräder mit bis zu 4.000 Euro. Im Fokus des Förderprogramms innerhalb der Landesinitiative III stehen Kommunen und nicht-vermeidbare Verkehre.

Weiterlesen …

Elektromobilität kommt in Hochdorf an

1. e-Event - Elektromobilität zum Anfassen war eine runde Sache

Technik, Amortisationsvergleiche zwischen Benzinern und E-Autos, Stromversorgung des Elektrofahrzeugs durch eigene PV-Anlagen und verschiedene Details der Elektromobilität - diese Themen waren Inhalt der Fachvorträge.

Weiterlesen …

2. Aufruf zum Förderprogramm Ladeinfrastruktur

Förderanträge können bis 30. Oktober eingereicht werden

Private Investoren, Städte und Gemeinden können sofort Anträge auf Förderung stellen. In Bezug auf die regionale Verteilung sind für Baden-Württemberg 2.000 AC- und 170 DC-Ladepunkte vorgesehen.

 

Weiterlesen …

Alle 14 Tage: Sprechstunde am Campus Fallenbrunnen

Neues Serviceangebot bei CampusMobil

Ab 8. September 2017 findet alle zwei Wochen eine zweistündige CampusMobil-Sprechstunde (14-16 Uhr) am Campus Fallenbrunnen für die Studierenden und Mitarbeiter der beiden Hochschulen statt. Hier werden Fragen zum Carsharing-System beantwortet und Registrierungen durchgeführt

Weiterlesen …

Kompatibel mit der emma Ladeinfrastruktur im Bodenseekreis

Ladesäule in Ostrach eingeweiht

Direkt neben dem Rathaus finden Elektroautofahrer nun die erste öffentlich zugängliche Ladesäule für Elektrofahrzeuge in Ostrach. Bei der Einweihung am 7. Juli wies Bürgermeister Schulz zudem auf die Vorreiterrolle hin, die die REMO Gemeinden bei er Elektromobilität in der Region einnehmen. 

Weiterlesen …

Zurück in die Zukunft

Go Trabbi, go!

Neulich an der emma-Ladesäule am Landratsamt gesichtet:

Ein Häfler Tüftler hat aus einem Trabant 601 Kombi Baujahr 1986 das Mobil der Zukunft gemacht.

Weiterlesen …

Erfolgsgeschichte: Elektromobil mit Anschluss

BürgerMobil Meckenbeuren befördert 5000. Fahrgast

„Das Projekt 'emma' hat sich mittlerweile zur Erfolgsgeschichte entwickelt“, sagte Bürgermeister Andreas Schmid bei Übergabe eines Geschenkkorbs an Maria Vogel, fünftausender Fahrgast der erfolgreichen Linienbus-Ergänzung in Meckenbeuren.  

Weiterlesen …

Öko-Institut stellt neuen Kostenrechner online

Rechnet sich ein E-Fahrzeug im Vergleich zum Diesel-Auto?

Die Gesamtkosten-Betrachtung (TCO – Total Cost of Ownership) berücksichtigt sämtliche Kostenfaktoren von der Fahrzeuganschaffung über Kraftstoffe und Strom, Werkstattbesuche, Steuer und Versicherung bis hin zum Fahrzeugrestwert und der Ladeinfrastruktur.

Weiterlesen …

Schon 1.600 Ladekarten ausgegeben

emma Ladesäulen am Bodensee sind beliebt

Die im Rahmen der Modellregion Elektromobilität (emma-Projekt) geschaffene Ladeinfrastruktur im Bodenseeraum erfreut sich wachsender Beliebtheit. Inzwischen wurden 1.600 Kundenkarten ausgegeben.

Weiterlesen …

Erste kommunale E-Ladestation in Isny eingeweiht

Elektromobilität war Schwerpunktthema beim Energiegipfel

Zum Auftakt des 10. Isnyer Energiegipfels wurde die erste öffentliche Ladesäule beim Kurhaus durch EnBW Vorstandsvorsitzender Dr. Frank Mastiaux und Bürgermeister Rainer Magenreuter sowie Marc Siebler, Vorsitzender des Regionalen Energieforums eingeweiht.

Weiterlesen …

Landkreis sponsert Ladesäule an der Elektronikschule

Regionalwerk stellt erste Ladesäule in Tettnang auf

Seit mehr als 20 Jahren befasst sich die Elektronikschule Tettnang mit dem Thema Umweltbildung. Somit war es nur logisch und konsequent, dass die erste Tettnanger E-Tankstelle dort installiert wird, wo auch das technische know-how zum Thema Elektromobilität und autonomen Fahren zuhause ist.

Weiterlesen …

6. Energie- und Mobilitätstag Bad Waldsee

Grosser Testparcours E-Mobilität

Am 29.04.2017  erwartet die Besucher ein Ausblick in unsere energetische und mobile Zukunft. Gleichzeitig wird die Fahrrad-Aktion „Bad Waldsee radelt sicher“ gestartet und die Initiative „e-Erfahrung“ der Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben vorgestellt.

Weiterlesen …

Kommunales Modellvorhaben in Baden-Württemberg

Start der REMO E-Erfahrungstour am 29.04.2017

Die 25 Gemeinden des Vereins Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben e. V. (REMO) testen ein Jahr lang zwei verschieden große Elektroautos um Erfahrungen zur Alltagstauglichkeit im kommunalen Einsatz zu gewinnen. Die Landesagentur emobil-BW hat eine projektbegleitende Studie beauftragt, die von Netzwerk Oberschwaben in Kooperation mit der Dualen Hochschule Ravensburg erstellt wird. 

Weiterlesen …

Änderung der Ladesäulenverordnung

Höhere Benutzerfreundlichkeit im Fokus

Am 12.05.2017 soll der Bundesrat die der ersten Änderung der Ladesäulenverordnung zustimmen. Die neue Fassung ("LSV II") soll vor allem die Benutzerfreundlichkeit der Ladeinfrastruktur erhöhen und den Zugang zu öffentlichen Ladepunkten verbessern.

Weiterlesen …

Regionalentwicklung Mobilität

Gemeinden planen 43 neue Ladesäulen

An 37 Standorten in der Region Mittleres Oberschwaben sind 43 Ladesäulen für Elektroautos geplant. Dafür stellen die Städte und Gemeinden einen gemeinsamen Antrag zum Förderprogramm „Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge“.

Weiterlesen …

Neue Tarife bei CampusMobil

Flexibles CarSharing wird konstant gut angenommen

Ab sofort gelten für die fünf Elektroflitzer in den Abend- und Nachtstunden günstiger Tarife.
Die fünf Fahrzeuge, die an den Friedrichshafener Hochschulstandorten ohne vorherige Reservierung zu mieten sind, haben sich im Mobilitätsangebot für Studierende und Mitarbeiter etabliert.

Weiterlesen …

Förderprogramm Ladeinfrastruktur gestartet

Förderanträge können ab 1. März eingereicht werden

Die EU-Kommission hat am 13. Februar 2017 das 300-Millionen-Euro-Förderprogramm des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) genehmigt. Vom 1. März 2017 an können private Investoren, Städte und Gemeinden Förderanträge stellen.

Weiterlesen …

Echtzeitanzeige von Ladestand und Position

Erweiterte Anzeige für CampusMobil im Internet

Ab sofort werden freie CampusMobile und deren Ladezustand auf dem Smartphone (und am PC) auf einer Karte in Echtzeit dargestellt. Vor der Nutzung kann somit nun auch die Reichweite abgeschätzt werden.

Weiterlesen …

Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben

Markt der Möglichkeiten

Um die weitere Entwicklung im Bereich der (Elektro-)Mobilität in den Mitgliedsgemeinden zu unterstützen, wurde auf der REMO-Interseite der "Markt der Möglichkeiten Mobilität" mit vielen nützlichen Links eingerichtet.

Weiterlesen …