2019

Ein Leutturm in Sachen E-Mobilität

Internationale E-Charta Bodensee

Bei der Auftaktveranstaltung zur Internationalen E-Charta Bodensee der IBK in Langenargen haben sich über 40 Erstunterzeichner aus der Vierländerregion als öffentliche Hand, Energieversorger, Verkehrsbetriebe, Tourismusorganisation oder als Arbeitgeber zur E-Charta Bodensee bekannt.

Weiterlesen …

Nachlese: 3. e-mobility Forum Bodenseekreis

Leuchtturm in Sachen E-Mobilität

Internationale E-Charta Bodensee setzt eine neue Vision: 40 Träger aus der Vierländer-Region unterzeichneten die Vereinbarung am 24. Oktober in Langenargen

Alle freigegebenen Präsentationen zum Nachlesen...

Weiterlesen …

Impressionen vom 3. e-mobility Forum Bodenseekreis

Hochkarätiger Branchentreff zur internationalen Vernetzung am Bodensee

Welche Rolle spielt die E-Mobilität im kommunalen Fuhrpark im Zeichen der Energiewende? Wie gelingt eine nachhaltige und grenzenlose Mobilität in der Vierländerregion? - Über 160 Teilnehmer aus der Vierländerregion diskutierten die Mobilität der Zukunft.

Weiterlesen …

Neue Schnellladesäule am Landratsamt Friedrichshafen

Nördliches Bodenseeufer von Sipplingen bis Kressbronn erschlossen

Landrat Wölfle nimmt am 16. Oktober die neue EnBW Schnellladesäule am Landratsamt Friedrichshafen in Betrieb. Die Bodenseeregion ist inzwischen für E-Mobilisten gut erschlossen, auch Dank des Engagements der Städte und Gemeinden. 

Weiterlesen …

Ladesäule in Bad Waldsee in Betrieb genommen

Zweckverband OEW baut 54 moderne Ladesäulen im ländlichen Raum auf

„Wir wollen mit diesem Projekt die E-Mobilität im ländlichen Raum voranbringen, indem wir auch Standorte in der Fläche mit Ladeinfrastruktur versorgen“, erklärte Landrat Harald Sievers, der selbst überzeugter E-Autofahrer und Verwaltungsratsmitglied des Zweckverbands OEW ist.

Weiterlesen …

An der neuen Thüga Ladestation in Bad Waldsee wird  kWh-genau abgerechnet. Bist 20 KW zu je 39 Cent, ab 20 kW je 35 Ct.

Thüga baut auf Ladenetz.de

Neue Ladestation in Bad Waldsee

In Bad Waldsee hat die Thüga Energie eine neue Ladesäule für E-Autos errichtet, an der 100 % Ökostrom getankt werden kann.  Die Abrechnung des Ladestroms erfolgt über die Ladekarte des Stadtwerkeverbunds Ladenetz.de, mit der insgesamt auf 3.400 Ladepunkte bundesweit zugegriffen werden kann. Thüga Kunden erhalten den Grundpreis zurückerstattet.

Weiterlesen …

Auch Gäste aus der Schweiz und Österreich können an der neuen Ladesäule in Bermatingen problemlos nachladen.

Bürgermeister Rupp nimmt Ladesäule der nächsten Generation in Betrieb

Elektromobilität in Bermatingen

Am neu gestalteten Platz vor dem Bahnhof in Bermatingen steht eine nagelneue Ladesäule. Sie bietet zwei Wechselstrom-Anschlüsse vom Typ 2 mit bis zu 22 Kilowatt Leistung. Ältere Fahrzeuge oder auch Zweiräder lassen sich wie schon bisher an zwei Schuco-Steckdosen mit je 3,7 kW aufladen.

Weiterlesen …

50 kW Ladeleistung bringt die neue Schnellladesäule vor dem Landratsamt in Ravensburg, die Eva Maria Meschenmoser und Thomas Stäbler symbolisch in Betrieb genommen haben (Quelle: Landratsamt Ravensburg)

OEW-Ladesäulen-Projekt

Neue Schnellladestation vor dem Landratsamt Ravensburg

Die neue Ladestation bietet zwei Gleichstrom-Anschlüsse mit je 50 Kilowatt sowie einen mit bis zu 43 kW für das Wechselstrom-Laden. „Wir wollen als Landkreis mit gutem Beispiel vorangehen", so die die erste Landesbeamtin Eva-Maria Meschenmoser bei der Einweihung.

Weiterlesen …

Wolfgang Räth, Werkstattleiter des Baubetriebshofs Bad Waldsee mit den beiden Fahrzeugen - Foto: Stadt Bad Waldsee

Bund bezuschusste 75 Prozent der Kosten

Neue Elektrofahrzeuge im Baubetriebshof Bad Waldsee

In Zukunft können die Mitarbeiter des Baubetriebshofs  und der Abteilung Grünpflege abgasfrei durch die Bad Waldsee und umden Stadtsee fahren. Möglich machen das zwei neue Elektro-Nutzfahrzeuge vom, Typ Goupil G4.

Weiterlesen …

Landrat Harald Sievers, Bürgermeister Rainer Magenreuter und Kommunalberater Alexander Schuch (von rechts) bei der offiziellen Inbetriebnahme der OEW-Ladesäule in Isny. Foto: Stadt Isny

OEW-Ladesäule in Isny ist in Betrieb

Ladenetz im Landkreis Ravensburg dehnt sich aus

Eine von sieben neuen Ladesäulen des Zweckverbands Oberschwäbische Elektrizitätswerke (OEW) haben Landrat Harald Sievers und Bürgermeister Rainer Magenreuter am Parkhaus Ehrleplatz in Isny eingeweiht.

Weiterlesen …

Foto: Pressmeldung BMWi - (c) Fotolia.com/kasto

Umweltbonus für E-Autos bis 2020 verlängert

Neu: Einbau eines akustischen Warnsystems (AVAS) wird zusätzlich gefördert

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat die Kaufprämie für Elektro-Autos (sog. Umweltbonus) bis Ende 2020 verlängert. Es gelten unveränderte Förderbedingungen für Kauf und Leasing von batteriebetrieben Fahrzeugen und Plug-In-Hybriden bis 31.12.2020.

Weiterlesen …

Foto: Verkehrsministerium Baden-Württemberg (vm.baden-wuerttemberg.de)

Erweiterte Förderung Elektromobilität

E-Roller Sharing, Abwrackprämie E-Zweirad, Bevorrechtigungen E-Fahrzeuge...

Mit der „Landesinitiative III Marktwachstum Elektromobilität BW“ weitet Baden-Württemberg die Förderung im Bereich der Elektromobilität weiter aus. Das Land ermöglicht einigen Unternehmenszweigen, Institutionen und Körperschaften des öffentlichen Rechts einen einfachen Ein- bzw. Umstieg in die Elektromobilität. 

Weiterlesen …

Nahmen die OEW-Ladesäule am Wangener Westallgäu-Klinikum gemeinsam in Betrieb(von links): Landrat Harald Sievers, Colette Rückert-Hennen (EnBW), Barbara Endriss(OEW) und Oberbürgermeister Michael Lang. Foto: Landratsamt RV

OEW bringen Strom auf die Landstraße

Sieben weitere Ladesäulen für den Landkreis Ravensburg

Insgesamt 54 Ladesäulen lässt derOEW  Zweckverband aktuell im ländlichen Raum seiner neun Verbands-Landkreise aufstellen. Die Idee dahinter: Mit Umkreisen von jeweils nur etwa 50 Kilometern um jede Ladesäule soll ein dichtes Netz an Auflademöglichkeiten entstehen.

Weiterlesen …

v.l.n.r. Landrat Harald Sievers, Christian Ebner vom Autohaus Ebner, Baienfurt und Hauptamtsleiter Thomas Riesch bei der Inbetriebnahme der neuen Elektrofahrzeuge. Foto: Landratsamt

Zehn neue Elektrofahrzeuge im Landratsamt Ravensburg

Landratsamt Ravensburg baut E-Mobilität im Kreis weiter aus

Mit der Inbetriebnahme von zehn Nissan Leaf ist der nächste Schritt zur Umrüstung des Fuhrparks vollbracht. Auch weitere Ladesäulen im Kreis sind in der Planung. 

Weiterlesen …

v.l.n.r. Fuhrparkleiter Helmut Hohl, Landrat Harald Sievers, Klimaschutzmanagerin Kerstin Dold und Hauptamtsleiter Thomas Riesch (Foto: Landratsamt RV)

Neues Elektrofahrzeug für das Postwesen

Landratsamt Ravensburg setzt StreetScooter ein

Der interne Postverkehr zwischen den verschiedenen Gebäuden und Außenstellen des Landratsamtes Ravensburg wird neuerdings mit einem Elektrofahrzeug abgewickelt und somit ca. 1.541 Kilogramm CO2 eingespart.

Weiterlesen …

Um den heutigen technischen Standards sowie den Vorgaben des Eichrechts zu genügen, werden die emma Ladesäulen gegen neue Technik ausgetauscht.

Ladeinfrastruktur am Bodensee wird modernisiert

Austausch der emma Ladesäulen

Die Energieversorgungsunternehmen EnBW, Stadtwerk am See und Regionalwerk modernisieren und erweitern die Ladeinfrastruktur am Bodensee. Hier gibts eine Übersicht über den Stand des Austauschen, die neuen Apps und Tarife.

Weiterlesen …

Mit dem einzigen 150 kW Schnellader in Deutschland südlich von Memmingen startet das Regionalwerk Bodensee die Umsetzung seiner regionalen Elektromobilität-Strategie.

Erste 150 kW Elektroauto-Schnellladestation im deutschen Bodenseeraum

Regionalwerk Bodensee startet regionale Elektromobilitätstrategie

Das Regionalwerk Bodensee nimmt am 28.12.2018 in Tettnang die bisher einzige 150 kW Elektroauto-Schnellladestation in Deutschland südlich von Memmingen in Betrieb. Bis zu drei Autofahrer gleichzeitig können dann in kürzester Zeit ihre E-Mobile laden.

Weiterlesen …