Korrupte Registrierung in Windows 10 reparieren

Korrupte Registrierung in Windows 10 reparieren
Reparieren Sie Registrierungsfehler so schnell wie möglich, um größere Probleme zu vermeiden
Von Robert Earl Wells III Aktualisiert am 25. August 2021 Überprüft von Jon Fisher

Der ultimative Leitfaden für den Laptop-Kauf

Wenn es ein Problem mit der Windows-Registrierung gibt, wird möglicherweise ein Fehler wie der folgende angezeigt:

Windows konnte nicht gestartet werden, weil die folgende Datei fehlt oder beschädigt ist:\WINNT\SYSTEM32\CONFIG\SYSTEM
Stopp 0xc0000218 (0xe11a30e8, 0x00000000, 0x000000000, 0x00000000) UNKNOWN_HARD_ERROR
System-Hive-Fehler
Es gibt noch weitere Varianten von Registrierungsfehlern, die typischerweise Begriffe wie „CONFIG“, „Stop 0xc0000218“ oder „hive error“ enthalten. Unabhängig davon, welche Fehlermeldung Sie sehen, sind die Schritte zur Behebung einer beschädigten Registrierung in Windows 10 im Grunde die gleichen.

Wodurch wird eine beschädigte Windows-Registrierung verursacht?
Registrierungsfehler treten am ehesten auf, wenn der Computer heruntergefahren wird. Mögliche Ursachen für Windows-Registrierungsfehler sind:

Stromausfälle oder unerwartetes Herunterfahren
Beschädigte Systemdateien
Viren und andere Malware
Hardware-Fehler
Die Windows-Registrierung enthält die Konfigurationseinstellungen für die gesamte Hardware und Software Ihres Computers. Jedes Mal, wenn Sie etwas Neues installieren, werden dessen Werte und Schlüssel in der Registrierung gespeichert. Sie können die Registrierungseinträge im Windows-Registrierungseditor anzeigen und bearbeiten.

Eine beschädigte Windows-Registrierung kann verhindern, dass Ihr Computer neu gestartet, heruntergefahren oder überhaupt hochgefahren wird. Wenn Sie eine Fehlermeldung in der Registrierung sehen, sollten Sie sich so schnell wie möglich darum kümmern, damit Ihr Gerät nicht abstürzt.

Windows 10-Logo auf einer roten Backsteinmauer

2023583 / Pixabay
Wie kann ich Registrierungsfehler beheben?
Im Folgenden finden Sie eine Liste von Maßnahmen, die Sie zur Behebung von Windows-Registrierungsfehlern ergreifen können – von den einfachsten und wahrscheinlichsten bis hin zu fortgeschrittenen Lösungen.

Führen Sie das Windows-Fehlerprüfungsprogramm aus. Dieses Tool durchsucht Ihre Festplatte nach fehlerhaften Sektoren und behebt diese nach Möglichkeit automatisch.

Führen Sie den Befehl SFC /scannow aus. Geben Sie diesen Befehl in der Eingabeaufforderung ein, um nach beschädigten Windows-Systemdateien zu suchen und diese zu reparieren.

Verwenden Sie ein Programm zum Reinigen der Registry. Diese Programme können Probleme in der Registrierung beheben, die die integrierten Windows-Tools nicht lösen können.

Beenden Sie alle Prozesse, bevor Sie das System herunterfahren. Einige laufende Prozesse können Konflikte verursachen, wenn Ihr PC heruntergefahren wird. Beenden Sie daher zuerst alle laufenden Programme und Prozesse, wenn sich Ihr Computer nicht ausschalten oder neu starten lässt.

Machen Sie die Übertaktung rückgängig. Wenn Sie Ihre CPU übertaktet haben, um die Leistung Ihres Computers zu erhöhen, kann dies beim Herunterfahren Probleme verursachen.

Überprüfen Sie die Windows 10-Ereignisanzeige. Wenn Sie die Ereignis-ID 9, 11 oder 15 in den Systemereignisprotokollen sehen, haben Sie möglicherweise ein größeres Hardwareproblem, das behoben werden muss.

Stellen Sie Ihren Computer auf einen früheren Zustand wieder her. Wenn Sie einen Systemwiederherstellungspunkt eingerichtet haben, gehen Sie zu einem Zeitpunkt zurück, bevor der Fehler auftrat.

Aktualisieren Sie das Windows-BIOS. Das BIOS (Basic Input/Output System) Ihres Computers ist für das ordnungsgemäße Starten von Windows unerlässlich. Es wird normalerweise automatisch aktualisiert, aber Sie müssen es möglicherweise manuell aktualisieren, wenn wichtige Dateien beschädigt sind.

Setzen Sie Ihren Windows 10-PC zurück. Wenn keiner der oben genannten Schritte funktioniert und Ihr Betriebssystem nicht mehr zu reparieren ist, verwenden Sie die Funktion Diesen PC neu starten, um Windows neu zu installieren. Sie haben die Möglichkeit, Ihren PC zu aktualisieren, wodurch Ihre Dateien (Fotos, Musik usw.) erhalten bleiben, oder Ihren PC zurückzusetzen, wodurch Ihr PC auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird.

Wie kann ich die Registrierung in Windows 10 wiederherstellen?
Wenn Sie zuvor eine Sicherungskopie Ihrer Windows-Registrierung erstellt haben, können Sie die Registrierung vollständig wiederherstellen. Ihre Sicherungsdatei der Registrierung endet mit der Dateierweiterung REG. Öffnen Sie sie einfach, um den Vorgang zu starten.

Es wird dringend empfohlen, eine Sicherungskopie der Registrierung anzulegen, damit Sie im Falle eines Registrierungsfehlers nicht alle Ihre Dateien verlieren.

Wie kann ich ein beschädigtes Windows 10 reparieren?
Die Registrierung ist nicht das einzige Element, das auf Ihrem Computer beschädigt werden kann. Viele der oben genannten Schritte lassen sich bei jeder beschädigten Datei anwenden. Wenn Sie Probleme mit einer bestimmten Datei haben, versuchen Sie, das Dateiformat zu ändern oder eine Dateireparatursoftware zu verwenden. Wenn Sie Probleme mit dem gesamten Betriebssystem haben, ist es am besten, wenn Sie Windows aktualisieren oder neu installieren.

FAQ
Wie gelangen Sie zur Windows 10-Registrierung?
Geben Sie „Reg“ in die Windows 10-Suchleiste ein und wählen Sie dann die Registrierungseditor-App aus.

Wie erstellt man eine Sicherungskopie der Windows 10-Registrierung?
Öffnen Sie den Registrierungseditor und wählen Sie Computer, um ihn zu markieren. Gehen Sie dann zu Datei > Exportieren. Geben Sie der Datei einen Namen, wählen Sie einen Speicherort, und wählen Sie Speichern.