Budget für die Landesinitiative III zur E-Mobilität erschöpft

Förderung für e-Lastenräder derzeit nicht möglich

Info-Mail aus dem Verkehrsministerium:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

die Nachfrage nach den Förderangeboten des Verkehrsministeriums im Rahmen der „Landesinitiative III Marktwachstum Elektromobilität BW“ hat sich sehr stark entwickelt. Infolge der hohen Nachfrage ist das 2018 verfügbare Budget für die beiden Förderlinien „BW-e-Gutschein“ (E-Fahrzeuge für Taxi- und Mietwagenbetriebe, Fahrschulbetriebe, Car-Sharing-Unternehmen, Pflege- und Sozialdienste, Gewerbetreibende mit Lieferverkehren, Kommunen und Landkreise, Bürgerbusvereine und Unternehmen mit ÖPNV-Servicefahrzeugen) und „E-Lastenräder“ (für den gewerblichen, gemeinnützigen, gemeinschaftlichen oder kommunalen Einsatz) erschöpft.

Deshalb mussten leider die entsprechenden Förderportale bei der L-Bank geschlossen werden, sodass für diese beiden Förderangebote bis auf Weiteres keine Anträge mehr möglich sind.

Das Verkehrsministerium bemüht sich um eine Aufstockung der Fördermittel. Falls diese Bemühungen erfolgreich sind, werden die beiden Förderangebote wieder geöffnet. Zwischenzeitlich wird geprüft, ob bei Wiedereröffnung die Fördersätze aufgrund der hohen Nachfrage reduziert werden müssen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und um Weiterleitung dieser Information.

Freundliche Grüße

Christopher Lang
Referat 42 - Elektromobilität und Fahrzeuginnovation 

Ministerium für Verkehr
Baden-Württemberg
Dorotheenstraße 8
70173 Stuttgart"

Zurück