2. Kommunen-Netzwerktreffen

Ort: Schwäbisch-Gmünd

Vor dem Hintergrund von Klimaschutzabkommen, Grenzwertüberschreitungen, Lärmbelastung und weiteren negativen Effekten des Verkehrs nimmt der Handlungsdruck in Kommunen zu. Neben der fortschreitenden Elektrifizierung im Mobilitätssektor umfasst der Technologiewandel die Themenfelder Vernetzung und Automatisierung. Die Zukunft der Mobilität ist automatisiert, vernetzt und elektrisch.

Um die Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg in diesem weitreichenden Mobilitätswandel aktiv zu unterstützen und Synergieeffekte ideal zu nutzen, hat die Landesagentur e-mobil BW das Kommunennetzwerk "Mobilität vor Ort@BW - elektrisch und digital" initiiert und am 17. Mai 2018 mit einer Auftaktveranstaltung offiziell gestartet.

Der Kick-off und die dabei vorgestellte neue Kommunenstudie der e-mobil BW stießen bei zahlreichen kommunalen Vertreterinnen und Vertretern auf großes Interesse. Seither nimmt das Kommunennetzwerk mehr und mehr Gestalt an. Das Netzwerk soll insbesondere den interkommunalen Austausch fördern, die aktuellen und zukünftigen Mobilitätsthemen praxisnah aufgreifen und Best Practise Ansätze aufzeigen, um den kommunalen Akteuren und Machern einen echten Mehrwert zu bieten. Gemeinsam mit ihnen wollen wir das Netzwerk weiterentwickeln und voranbringen.

Die Landesagentur für neue Mobilitätslösungen und Automotive Baden-Württemberg - e-mobil BW - lädt Sie herzlich ein zum 2. Kommunen-Netzwerktreffen „Mobilität vor Ort@BW - elektrisch und digital“ am 25. September 2018 von 14:00 bis 17:00 Uhr im Congress-Centrum Stadtgraben (Jörg-Ratgeb-Saal), Rektor-Klaus-Straße 9, 73525 Schwäbisch Gmünd.

Inhaltlich werden voraussichtlich die Themen Ladeinfrastruktur, kommunale E-Fuhrparks und betriebliches Mobilitätsmanagement aufgegriffen. Das Programm wird in den nächsten Wochen auf dieser Seite veröffentlicht. Im Anschluss haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, das 6. Gmünder Forum Elektromobilität zu besuchen.

Die Teilnahme am Kommunen-Netzwerktreffen ist kostenlos und ausschließlich kommunalen Vertretern aus Politik, Verwaltung und kommunalen Betrieben vorbehalten. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt. Anmeldeschluss ist der 11. September 2018.

Ansprechpartner

Michael Ruprecht
e-mobil BW GmbH
Telefon: +49 711 892385-12
E-Mail: michael.ruprecht@e-mobilbw.de

 

Nützliche Links:

 
 

Zurück